Semalt-Experte aus Islamabad: Möglichkeiten, Darodar Ghost Referrer in Google Analytics zu erkennen

Für viele Websitebesitzer ist Empfehlungs-Spam ein erhebliches Problem, das die Effizienz einer Marketingkampagne beeinträchtigt. Wenn Sie eine Website besitzen, stellen Sie möglicherweise fest, dass Datenverkehr von allgemeinen oder anderen neuen Domains stammt. Für einen Neuling könnte man dazu neigen, den gefälschten Verkehr in Google mit legitimem Verkehr zu verwechseln. Empfehlungs-Spam kommt jedoch von Ghost-Websites wie Darodar Ghost Referrer. Ghost-Traffic kommt von gefälschten Websites, deren Hauptziel darin besteht, den Traffic auf ihre Websites zu erhöhen und Affiliate-Verkäufe zu tätigen.

In diesem Artikel, der von Sohail Sadiq, einem Top-Experten von Semalt , festgelegt wurde, erfahren Sie , wie Spam weitergeleitet und wie Sie ihn in Google Analytics erkennen.

Empfehlungs-Spam kann auf zwei verschiedene Arten auftreten:

1. Verkehr von Spam-Webcrawlern.

Es gibt zahlreiche Websites, die Website-Crawler aus verschiedenen Gründen verwenden. Legitime Website-Crawler haben ihre einzigartige Identität, sodass der gesamte Prozess zum Erfolg wird. Website-Crawler kommen auf Ihre Website, einschließlich einer Schaltfläche zum Aufrufen von Aktionen, um das Zielopfer zu erreichen. Klicken Sie auf einen Link. In den meisten Fällen werden diese Spam-Verweise als Weiterleitung an ein Pharmaunternehmen oder einen Online-Shop auf die Website übertragen. In anderen Fällen können Spam-E-Mails wie Darodar Ghost Referrer von Porno-Websites stammen. Ihr primäres Ziel ist es, für jeden Einkauf eine Provision zu erhalten. Darodar behauptet, eine legitime Website zu sein, die Methoden zur Lead-Generierung anbietet. Sie sind keine gültige SEO-Website. Sie verwenden ihren Crawler, um Tonnen von Verkehr an eine Google Analytics-Seite eines Benutzers zu senden und so gefälschten Verkehr zu erzeugen.

2. Ghost-Empfehlungsverkehr.

Für Ghost-Spam gibt es keine Webbesuche auf Ihrer Website. Stattdessen sendet der Spammer Millionen von Seitenanfragen auf Ihrer Google Analytics-Seite. In ähnlicher Weise stellen Sie möglicherweise Zugriffe auf Ihr GA-Konto fest, spiegeln diese jedoch nicht in Ihrem Website-Dashboard wider. Höchstwahrscheinlich kann diese Art von Verkehr von Domänen wie Darodar Ghost Referrer kommen.

So erkennen Sie Empfehlungs-Spam-Besuche in Google Analytics

Für Personen, die E-Commerce-Websites betreiben, ist es wichtig, gefälschten Datenverkehr von dem zu unterscheiden, der nicht legitim ist. Diese Webbesuche können dazu führen, dass Ihre Site-Daten ungenau sind, was die Genauigkeit Ihrer vorhandenen Marketingmethoden verringert. Gefälschter Verkehr tritt nach vorhersehbaren Mustern auf. Beispielsweise hat der Empfehlungsverkehr eine Absprungrate von 0% oder 100%. Im Durchschnitt beträgt die Dauer der Browsersitzung immer 0 Sekunden. Es kommen keine neuen Sitzungen von denselben Webbesuchen. Eine weitere wichtige Methode zur Erkennung sind die Zielseiten . Die meisten Webentwickler, die Ghost-Spam erstellen, verwenden umfangreiche schwebende Schaltflächen, um sicherzustellen, dass ihre Bots den Ort finden, an dem sie klicken können.

In anderen Fällen können die in Google Analytics vorhandenen Spamfilter Empfehlungs-Spam erkennen. Es ist wichtig, erweiterte Spam-Filter zu verwenden, um solche Webbesuche sowie den Datenverkehr von Domains wie Darodar Ghost Referrer zu steuern.

Fazit

Empfehlungs-Spam kann Ihre Website-Daten verzerren und Ihre digitalen Marketingbemühungen desorientieren. Es ist wichtig, sichere E-Mail-Plattformen zu verwenden, um Empfehlungs-Spam fernzuhalten. Zum Beispiel kann Darodar Ghost Referrer Verkehrsdaten auf Ihrer Website generieren, die möglicherweise nicht Ihre Webbesuche widerspiegeln.